SUPER - temporäre Nutzungen durch Kulturschaffende in der Stadt Salzburg

Stadt Salzburg

Foto: super

"Eine Zwischennutzung ist immer eine win-win Situation.  Bei allen unseren bisher 30 Leerstandsbespielungen. Ressourcen die sonst brachliegen werden genutzt."  Stefan Heinzinger, Verein Super

Sehr viele Kulturschaffende suchen Räumlichkeiten. Ausstellungen, Clubabende, Workshops und anderes mehr finden darin statt. Ein aktuelles Beispiel ist der Leerstand in der Linzer Straße der seit Juni 2019 bespielt wird.

Der Verein SUPER vermittelt die Räunlichkeiten und hat Veträge mit den Eigentümern. Die Kulturschaffenden sind für die  Zeit der Nutzung Mitglied im Verein.

Kulturschaffende haben sehr akktraktive Räumlichkeiten zu sehr günstigen Konditionen zur Verfügung. Sie schaffen damit Orte der Begegnung ohne Konsumzwang. Getränke und Speisen können mitgebracht werden. Die ansonsten leerstehenden Räumlichkeiten werden gelüftet, geputzt, dekoriert und liebevoll in Schwung gehalten. Sie sind danach in einem besseren Zustand als davor. So nebenbei werden auch die õffentlichen Räume, die Straßen im Zentrum, belebt.

Die Eigentümer erhalten vom Verein die Betriebskosten. Die Nutzung erfolgt solange bis die Eigentümer die jeweiligen Räume renovieren und dauerhaft vermieten.

Kontakt:
Stefan Heinzinger, Verein Super
0650 82 20 248
www.super-initiative.at

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen